Das Restaurant Seehaus Herrliberg - Ihr Platz am See.

Unser Seehaus bietet 54 Innenplätze und ca 120 Terrassenplätze.
Im Innern werden Sie bei gemütlicher Atmosphäre mit frisch zubereiteten mediterranen und saisonalen Spezialitäten verwöhnt.
Auf der Terrasse sind die meisten Tische direkt über dem Wasser gelegen. Vom Fronttisch mit 360° Wassersicht bis zur lauschigen Lounge in der Pergola finden Sie im Seehaus alles. Drinnen können Sie es sich in der Cheminée Lounge gemütlich machen, für einen Drink oder auch zum Essen.

Unsere Spezialität sind nebst dem Tagesbetrieb Feste für Gruppen: Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeste. Fordern Sie Unterlagen dazu an via info@seehaus.ch.

Die Terrasse ist von drei Seiten direkt vom See umgeben. Im Innern des Seehauses bilden Bar, die in Form eines geteilten Boots gebaut ist, Hauptraum und Seesaal ergeben ein gemütliches Restaurant. Ein Cheminée lädt auch bei verhangenem Himmel zum Verweilen ein, vor dem Sie Ihren Kaffee oder Apéro geniessen können. Der Seesaal eignet sich bestens auch für geschlossene Gruppen zu jeder Jahreszeit.

Öffnungszeiten:
Montag: 11-23 h, warme Küche 12-14.30 u 18-22 h
Dienstag: 11-23 h, warme Küche 12-14.30 u 18-22 h
Mittwoch: 11-23 h, warme Küche 12-14.30 u 18-22 h
Donnerstag: 11-23 h, warme Küche 12-14.30 u 18-22 h
Freitag: 11-23 h, warme Küche 12-15.30 u 18-22 h
Samstag: 11-23 h, durchgehend warme Küche
Sonntag: 10-23 h, durchgehend warme Küche
Sonntag gibt's Brunch von 10 bis 15 h, parallel dazu auch Essen a la Carte von grosser Speisekarte.

Unser Angebot erhalten Sie hier als PDF zum herunterladen:

Speisekarte Abend

Speisekarte Mittag

Kinderkarte

Weinkarte

Frühstückskarte für Sonntag

Restaurant
Seehaus Herrliberg
Seestrasse 144
8704 Herrliberg

+41 (0)44 915 20 00

info@seehaus.ch

Auf der ganzen ersten Etage des Seehauses bieten wir dem Gast ein traumhaft schönes Hotelzimmer: die Seeloft! Gönnen Sie sich dieses einmalige Erlebnis.

Seeloft Goldküste
Seestrasse 144
8704 Herrliberg

+41 (0)79 248 9999 Herr B. Waage

esther@seehaus.ch

Bei kurzfristigen Buchungen können Sie die ganze Suite schon ab CHF 340.00/ Nacht buchen!

Seeloft Preise (PDF)

Die Bootshaus Bar, steht auf einem Bootshaus. Sie ist Bar und Lounge in einem.

„Wir wollten nur mal kurz auf einen Drink reinschauen. Von hier aus hat man einen guten Ueberblick: Dort ein Freizeitkapitän, der mit seinem selten gebrauchten Boesch nicht wenden kann oder hier die Kinder, die vom Haabhaken ins Wasser springen. Parallel dazu muss die Beifahrerin des soeben geparkten Ferraris taxiert werden. Die Zeit mäandert dahin, ebenso unsere Drinks, da zieht ein Gewitter auf. Etwas schadenfreudig kleben wir auf unseren Plätzen, die sind ja überdacht- und bestellen noch einen Schlummi...“

Bei schönem Wetter geöffnet am 1. Mai

Geschlossene Gruppenreservation möglich.

Bootshaus Bar vom Restaurant Seehaus

Seestrasse 144
8704 Herrliberg
044 915 2000 oder 079 248 7000

+41 (0)44 915 2000

Hier werden Sie bei schönem Wetter mit Pasta, Grill und Strozzi-Pizzas verwöhnt!
Unter den Gartenschirmen sind Sie auch bei Regen geschützt.
Im Kastanienbaum Teil finden Sie Musse unter grossen alten Bäumen.
Wenn man's unruhig mag, darf man auch auf dem kleinen Floss selber Platz nehmen.
Ganz den Ueberblick hat man in der Lounge beim Eingangsbereich.

Das Strandhaus ist bei schönem Wetter im Sommerhalbjahr geöffnet.

Strozzi's Strandhaus
Seestrasse 146
8704 Herrliberg

+41 (0)44 915 43 43

Auf alten Stichen ist schon klar erkennbar: Die Seeuferstelle beim heutigen Goldküste Restaurant war schon Ende vorletzten Jahrhunderts ein Umschlagplatz vom Gewerbe und Ort für Wirtshäuser. Der Hauptlandesteg für Schiffe war auf dem heutigen Haabkaken, also der Hafenmauer bei der Bootshausbar, gebaut.

Am kurz sanft abfallenden Ufer legten Fischerboote an, Herrschaften aus Zürich machten auf ihrer Reise nach Rapperswil oder in die Bündnerberge einen "Weinstop".

Ein frühes Zeugnis des Seehauses bildet ein Foto aus dem Jahre 1915; das Haus steht imposant im Wasser ist aber noch nicht von der heutigen Eleganz und Leichtigkeit geprägt, eher bieder steht es da, trotz schönster Lage.

In den 50er Jahren gehörte das Restaurant Goldküste unter dem Namen Strandcafé Frau Emma Freylinger.

Im Innenraum des Cafés hatte sie ihre Lieblingsecke. Von dort aus konnte sie alles gut überblicken, immer ihren Hund zu Füssen. Wagte es ein Gast, etwas nachzubestellen, so wurde er mit strafendem Blick versehen. Dann schlurfte sie zur Theke und holte meist unwillig das Bestellte. Ihre Coupes schmeckten trotzdem.

In den 80er Jahren gehörte das Seehaus samt "Bellevuegarten" der Familie Baumgartner. In dieser Zeit wurde die Gartenparzelle seeseits der Seestrasse vom Haupthaus Bellevue (heutiges Oceandrive und Treskilos) getrennt. Vorbei die Zeiten, als die "Fröileins" mit Tablett häufig rennend die Seestrasse überqueren mussten!

Anfang 90er Jahre erwarb Stefan Iten mit seiner Schwester zusammen die 2 Seeparzellen, damals Kiosk und Seeterrasse genannt. Sein langjähriger Pächter Dani Walker gab dem ganzen Gastro-Streifen am See dann den legendären Namen Bermuda. Die berühmten, teils noch zusätzlich ausgeschmückten Rattenstorys stammen aus dieser Zeit.

Den wohl wildesten Hype erlebte das Bermuda inklusive Paradiesli (dann "bagno paradiso") im Sommer 2003, dem Jahrhundertsommer, unter Hitsch Leu aus Arosa. Seine Liegen waren in aller Munde, doch nicht allzuviele getrauten sich, darauf ihr Bäuchlein zu exponieren. Aber sonst war "wild life" angesagt! Trotz Parkwächter meldete auch schon mal Radio Zürisee Stau auf der Seesi wegen ein und ausfahrenden Rolls, Ferraris und Porsches beim Bermuda... Und um die Flosse legten die Böschs und Pedrazinis gleich mehrlagig an.

Etwas mehr Ordnung, sicher besser organisiert und trotzdem trendig, war dann das Restaurant in der Saison 2004 unter Mike Gut mit 0815 Team als Pächter. Behörden atmeten auf, man hoffte auf Stabilität. Doch schon bald sollte sich zeigen, dass umbauen am See Zeit und Nerven braucht. Das Projekt von Mike Gut erhielt die Bewilligung nicht und konnte somit nicht realisiert werden.

April 2005: Bühlers kaufen das Bermuda und erhoffen sich eine baldige Eröffnung im Sommer 2005. Doch Eingaben ziehen sich bei den kantonalen Behörden in die Länge, Aemter und Kompetenzen wechseln, somit muss am eingegebenen Projekt wichtiges geändert werden.

Frühling 2008: Frühling! Die Behörden geben grünes Licht für einen provisorischen Betrieb. Als kompetenten Gastro Partner wird Marc Saxer mit dem Yoojis Team gewonnen um im Gartenareal, also Strandhaus samt Bootshaus, wieder Gäste bewirten zu können. Das Sommerrestaurant ist ein Erfolg, bei sonnigem Wetter trifft man zufriedene Gäste: "Endlich, endlich wieder offen!"

2009: Ein komplexer Umbau beginnt im Frühling 09. Nach ca 8-9 Monaten Bauphase kann als erstes der Location Goldküste das Seehaus eröffnen: 12.12. Grand Opening mit dem Team Strozzis und Esther Bühler
2013: Im Oktober; Esther Bühler nimmt eine kleine Konzeptänderung vor. Partner Strozzi's ist für das Strandhaus verantwortlich, im Seehaus werden nebst Italienischem auch lokale und saisonale Spezialitäten angeboten. Weine, nebst Italinischen und Spanischen, auch aus Frankreich, Oesterreich und der Schweiz.

Unsere Marina bietet 12 Booten einen festen Platz. Zudem bestehen noch 7 Plätze zum Anlegen für die Boote unserer Restaurantgäste sowie 2 Flosse an deren Seiten Gäste des Seehauses und des Strandhauses ebenfalls ihre Taue festmachen dürfen.

Von den 12 Dauerplätzen sind 8 Plätze mit Bootsaufhängung, 2 Bojenplätze und 2 Hafenplätze in der Haab.

 

Zur Zeit sind alle Dauerplätze belegt. Falls Sie sich auf die Warteliste setzen lassen wollen dann kontaktieren Sie uns.

Marina Goldküste
Seestrasse 144
8704 Herrliberg

+41 (0)79 248 7000

info@diegoldkueste.ch

Frühstück und Essen am Sonntag

Wir bieten Ihnen ein à la carte Frühstück an, ab mittags auch Essen à la carte wie Abendkarte.

Ein Jahr Seehaus:
1. Oktober 2014: Seit der "kleinen Neueröffnung" ist es nun ein Jahr her! Im Oktober 2013 startete Esther Bühler mit Gunnar Meinel als Geschäftsführer und Christian Bier (Chefkoch) und einem erfolgreichen Team die neue Saison.
Unser Weinangebot wurde erweitert, lassen Sie sich von der saisonalen Speisekarte begeistern!
Unser Renner Nr One? Das Seehaus Schnitzel; ein superzartes Kalbsschnitzel. Und der Seehaus Burger aus Hochlandrindfleisch. Neu: Vegi Curry mit Tofu.
Auch im Winterhalbjahr ist das Seehaus 7 Tage die Woche geöffnet.
Herbst /Winteraktionen: Unser Country Dinner für 4 (3 Gänge für CHf 55.-), Filmabende mit kulinarischer Untermalung, Thanksgiving Buffet: Das werden die Highlights der kommenden Monate.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, siehe untenstehend..

Stellen Sie sich vor ein Schiff mit einer Besatzung aus Chirurgen, Krankenschwestern, Wasserbauingenieuren, Bauleuten und Landwirtschaftsexperten.

Und nun stellen Sie sich vor, dass dieses Schiff auf dem Weg ist zu den ärmsten Ländern dieser Erde, um dort seine Dienste kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Die Africa Mercy, das grösste privat betriebene Spitalschiff der Welt, mit einer Besatzung von über 400 Freiwilligen aus der ganzen Welt, bringt Hoffnung und Hilfe zu Hunderttausenden, die das nie für möglich gehalten hätten.

www.mercyships.ch